Meldungen

Gemeinsam Gesundheit gestalten!

spectrumK bietet als Gesundheitsdienstleister für Krankenkassen und deren Versicherte eine breite Produktpalette vorwiegend in den Bereichen Versorgungs-, Finanz- und Informationsmanagement an. Die spectrumK GmbH stellt ihren Kunden auf der Grundlage eines umfassenden Branchen-Know-hows maßgeschneiderte Dienstleistungen zur Verfügung. mehr >>

Meldungen

18.06.2014

Taxi und Fahrdienstleister können  jetzt deutschlandweit entscheiden, für welche verordneten Einzel- und Serienfahrten von gesetzlichen Krankenkassen Sie ein Angebot abgeben. Steuern lassen sich diese Angebote nach Wunsch und Region über die Online-Plattform von KVgo.

mehr >>

18.06.2014

Wieder einmal nehmen 71 Krankenkassen mit ca. 8 Mio. Versicherten an der kürzlich veröffentlichten 11. Arzneimittelausschreibung des Berliner Gesundheitsdienstleisters spectrumK teil. Die Bekanntmachung erfolgte im EU-Amtsblatt vom 14. Juni 2014 unter dem Aktenzeichen Az.: 2014/S 113-198458.

mehr >>

16.06.2014

Führende Vertreter aus Politik, Forschung und Krankenkassen diskutierten  am 3. Juni auf dem „Forum Versorgungsforschung mit Routinedaten“ des Health Risk Institutes (HRI)*, einem Tochterunternehmen der spectrumK und Elseviel Health Analytics über Möglichkeiten zur Verbesserung der Versorgung in der Gesetzlichen Krankenversicherung. Im Mittelpunkt der Diskussion stand die Nutzung anonymisierter GKV-Routinedaten als verlässliche Basis für die Analyse bisheriger Versorgungsmodelle und die Entwicklung von neuen Versorgungsangeboten.

mehr >>

05.06.2014

Berlin, 05.06.2014:  Auf der  Gesellschafterversammlung vom 4. Juni 2014 in Berlin konnte Yves Rawiel, Geschäftsführer der spectrumK, wiederum über ein sehr erfolgreiches Jahr 2013 berichten. Mit einem Jahresüberschuss von T€ 328 gegenüber T€ 76 im Vorjahr, verzeichnet das Unternehmen einen deutlichen  Anstieg. Damit wurden alle wesentlichen Planzahlen weit übertroffen. Die harte Sanierung 2011/2012 und die anschließende straffe Konsolidierung 2012/2013 in der Gesellschaft entfalten nachhaltig positive Wirkungen, die nunmehr auch zusätzliche Investitionen  erlauben.

mehr >>

05.06.2014

Berlin, 04.06.2014: Mit der 10. Arzneimittelausschreibung erfolgte erstmalig eine Aufteilung in 2 Verfahren für generische und patentgeschützte Arzneimittel.

Der Zuschlag für das erste ausgeschriebene patentgeschützte Arzneimittel zur Behandlung von HIV-Infektionen (Nevirapin Retardtabletten) wurde am 3. Juni an die Firma Boehringer Ingelheim erteilt.

mehr >>